Androidblogs.de

27.01.2020

Android News Blog - Android Digital

Android News Blog - Android Digital Avatar

WhatsApp erhält Dark Mode und so aktivierst Du ihn

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

WhatsApp

Aktuell gibt es ja einen Trend bei vielen App, so auch bei Whatsapp, denn hier erhält man ab sofort in der aktuellen Beta Version die Möglichkeit den Darkmode zu aktivieren. Wie Du den Dark Mode bei dir aktivierst, erfährst Du in diesem Artikel.  Viele App Entwickler spendieren ihren Apps in den letzten Monaten mehr und mehr den so genannten Dark Mode. Dieser sorgt dafür, dass die App nicht mehr mit hellen Farben und grell dargestellt wird. Durch die Abdunklung der Farben innerhalb der App soll auf der einen Seite der Akku gespart werden. Denn weniger Helligkeit, benötigt auch weniger Lichtleistung und entsprechend weniger Akku.

Auf der anderen Seite soll der Dark Mode natürlich auch für den Nutzer der App deutlich besser für die Augen sein. Denn gerade abends soll ja die Nutzung von Smartphones durch das helle Licht, sich nicht besonders positiv auf die Einschlafqualität einwirken. Um die Beta Version auf seinem Smartphone zu installieren, hat man zwei Möglichkeiten:

Werbung

  • Anmeldung als Beta-Tester im Google Play Store
  • manuelle Installation der Beta Version über alternative Installation: Beta Version herunterladen

Nachdem man die Beta Version nun auf dem Smartphone installiert hat, kann man den Dark Moden in den Einstellungen von WhatsApp aktivieren. Hierzu öffnet man die App, wählt oben rechts das Menü (drei Punkte untereinander). Dann wählt mann den Punkt Einstellungen und danach den Menüpunkt Chats. Hier kann man im Bereich Design zwischen Hell,  Dunkel sowie Systemeinstellung auswählen.

Wie gefällt dir der WhatsApp Dark Mode? Verwendest Du den Dark Mode nun in dieser App oder behälst Du lieber das „alte“ Design bei? Wir freuen uns über deine Meinung in den Kommentaren.

 

Der Beitrag WhatsApp erhält Dark Mode und so aktivierst Du ihn erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 27.01.2020, 13:11 Uhr

26.01.2020

Android News Blog - Android Digital

Android News Blog - Android Digital Avatar

Samsung Galaxy S9 – Android 10 Update kommt später

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Samsung Galaxy S9

Das Samsung Galaxy S9 soll Android 10 erhalten. Diese Nachricht ist ja schon bekannt und jetzt nur noch die Frage, wann es so weit ist. Doch aktuell sieht es so aus, dass man den eigentlichen Fahrplan nicht einhalten kann. Denn eigentlich war geplant, dass die S9 Modelle im Januar 2020 das Update auf Android 10 erhalten sollen.

Doch Samsung scheint nicht rechtzeitig fertig zu werden mit dem Update. Denn als neuer Monat für die Veröffentlichung auf Android 10 kann man bei Samsung nun den März 2020 lesen. Natürlich schade für alle Galaxy S9 Besitzer, die sich darauf gefreut haben in diesem Monat das Update zu erhalten.

Werbung

Man kann also hoffen, das Samsung mit März möglichst den Anfang diesen Monats meint, damit das Warten auf das Update nicht noch länger dauert. Wenn man sich die anderen Verteilungszeiträume der Updates anschaut, könnte es aber dennoch schneller gehen und das Update früher verteilt werden.

Am besten immer mal wieder schauen, ob ein Update für das Samsung Galaxy S9 in den Einstellungen angeboten wird. So ist man schnell dabei, wenn das Update an die Nutzer verteilt wird. Wir halten euch natürlich auch weiter auf dem Laufen, sobald sich was im Update Bereich tut. Gern kannst Du uns aber auch hier über die Kommentare oder andere Kontaktmöglichkeiten darauf aufmerksam machen, sobald du das Update erhalten hast.

 

Der Beitrag Samsung Galaxy S9 – Android 10 Update kommt später erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 26.01.2020, 21:29 Uhr

23.01.2020

Appoid

Appoid Avatar

iGaming: Die Top 5 Online Spiele für Winter 2019/2020

Der Trend geht zwar auch bei Liebhabern von Roulette, Blackjack und anderen klassischen Glücksspielen deutlich in Richtung Internet Spielsalon, trotzdem verzeichnen Spielautomaten nach wie vor die größte Popularität beim Online Player. Natürlich findet man genauso einige Casino Klassiker unter den Top Spielen, wobei es sich nicht selten um Live Dealer Games von Evolution Gaming handelt. Nichtsdestotrotz bilden Video Slots allgemein den Löwenanteil der Favoritenlisten.

Dementsprechend umfangreich ist die Auswahl an erstklassigen Spieleentwicklungen und die Entscheidung fällt mitunter schwer. So orientieren sich Freizeitspieler gerne daran, welche Titel bei anderen Slot Fans beliebt sind. Bei einem ausgedehnten Streifzug durch unzählige Online Spielotheken entdeckt man meistens folgende Automatenspiele unter den Top Slots:

  • Starburst von NetEnt
  • Book of Dead von Play’N GO
  • Vikings Go Berzerk von Yggdrasil
  • Mega Moolah von Microgaming
  • Bonanza von Big Time Gaming

Jeder kennt die Dauerhits renommierter Softwarehersteller, die seit Jahren in den Spitzenrängen der meistgespielten Online Spiele mitmischen. Nur selten gelingt es einer neueren Spielentwicklung, sich über einen längeren Zeitraum in den Bestenlisten zu halten. Einerseits gibt es viele, die ihrem altbewährten Lieblings Slot die Treue halten, andererseits nutzen viele Online Casinos diese Spielautomaten als Zugpferd.

Beispielsweise locken virtuelle Automatenhallen neue Spieler mit großzügigen Willkommensboni, die oftmals eine satte Anzahl Freispiele bei populären Slots bereithalten. Allen Bonusjägern empfehlen wir einen Blick auf die Seite https://bonus-jaeger.de/ zu werfen. Hier findet man sehr übersichtlich und aktuell großartige Neukundenboni in allen Varianten.

Abwechslungsreicher Spielspaß mit neuen Online Slots

Wir wollen uns aber nicht länger mit brillanten, jedoch altbekannten Automatenspielen befassen. Lieber werfen wir ein Auge auf die exzellenten Neuentwicklungen, die gerade noch rechtzeitig zu Beginn der Wintersaison 1919/1920 von namhaften Softwareproduzenten auf den Markt kamen. Schließlich gibt es genügend Spielenthusiasten, die ständig auf der Suche nach einem neuen fesselnden Spielvergnügen sind.

Im Mittelpunkt der fantasievollen Spieleentwicklungen steht Innovation auf allen Ebenen mithilfe modernster Softwaretechnologie. Ausgestattet mit spannenden Sonderfunktionen und erstklassigem Design entstehen atemberaubende Video Slots mit hohem Unterhaltungswert. Daraus resultieren faszinierende Spielautomaten, die jedem Glücksritter aufregende Geschichten erzählen und noch mehr Spielspaß bereiten.

Zudem ist jeder Online Slot als kostenloses Demospiel zum Kennenlernen verfügbar. Somit kann sich jeder Freizeitspieler vollkommen ohne eigenes Risiko auf die Suche nach seinem neuen Favoriten machen. Anschließend stellen wir fünf der besten Spielneuheiten vor, die durchaus das Potenzial haben einen dauerhaften Platz unter den Top Games einzunehmen.

Stumpy McDoodles von Microgaming

Das erst im Dezember veröffentlichte Slot Abenteuer im beliebten Irish Style stammt aus der Softwareschmiede Foxium, einer Tochtergesellschaft des Marktführers Microgaming. Abgesehen vom klassischen Thema beeindruckt die Spielkreation durch den innovativen Spielaufbau. Zu den Hauptzeichen zählen Scatter, Joker und Random Wild Symbole.

Der aktuelle RTP des Spielautomaten Stumpy McDoodles liegt bei satten 96,26%. Dafür sorgen zahlreiche Multiplikatoren, Freispiele und Respins, wobei die Gewinne über 20 Linien im 5×3 Walzenformat erzielt werden. Als ungewöhnliche Besonderheit erwartet den Slot Fan außerdem eine Kaufoption für das Extra Feature mit zusätzlichen Free Spins.

Ozzy Osbourne von NetEnt

Bereits Ende November eröffnete Net Entertainment mit seinem neuesten Video Slot eine spannende Wintersaison in puncto Online Spielvergnügen. Unter Beibehaltung der traditionellen fünf dreireihigen Walzen mit 20 Auszahlungslinien, kreierte der führende Provider ein dämonisches Slot Spektakel für alle Rockfans unter den Freizeitspielern. Der populäre Rockstar Ozzy Osbourne spielt natürlich die Hauptrolle und sorgt in verschiedenen Darstellungen für lukrative Gewinnchancen.

Gewinnbringende Unterstützung in der heißen Rock Show erhält der Spieler mit ‘Crazy Train’ Scatter Symbolen und Fledermäusen als Joker. Zusätzlichen Nervenkitzel liefern Multiplikatoren, Symboltausch, Freispiele, Respins und die Bonus Bet Option. Gewinne werden mit mittlerer bis hoher Varianz ausgeschüttet und erzielen auf längere Sicht gesehen 96,67% als durchschnittlichen RTP Wert.

Books and Temples von Gamomat

Der brandneue Ägypten Slot mit dem beeindruckenden Design präsentiert sich im typischen Klassikstil des deutschen Softwareherstellers Gamomat. Im Gegensatz zu anderen vergleichbaren Spielautomaten steht Gott Horus im Mittelpunkt und erscheint sogar in Menschengestalt mit Falkenkopf über alle drei Reihen. Profitable Freispiele werden entweder durch Bücher oder Pyramiden ausgelöst.

Die präzisen Grafiken von Archäologen, Sphinx, Anubis und Bast Figuren, sowie der Collier mit Horus Auge und der Skarabäus Ring bieten einen exzellenten Augenschmaus. Mit göttlichen Zusatzfunktionen von Wild, Scatter und Expanding Symbolen wird ein durchschnittlicher RTP von 96,1% bei hoher Volatilität erzielt. Zudem verfügt der Video Slot Books and Temples über 10 Gewinnlinien im 5×3 Format und ein spannendes Extra Gamble Feature.

Space Stallion von Stakelogic

Ebenfalls zu Jahresende brachte der Softwareentwickler Stakelogic seinen neuen Spielautomaten auf den Markt. Bei diesem fantasievollen Automatenspiel kommen gleichermaßen Western und Science-Fiction Liebhaber auf ihre Kosten. Mit jeder Walzendrehung reitet der Online Cowboy durch den Wilden Westen weitentfernter Galaxien.

Zur Ausstattung des außergewöhnlichen Spielabenteuers gehören 30 Gewinnlinien über fünf Rollen mit drei Reihen. Wild, Scatter und 3×3 Mega Symbole sorgen für einen ansehnlichen RTP Durchschnitt von 96,01%. Überdies ist der Video Slot Space Stallion mit einem zusätzlichen Risikospiel ausgestattet.

Monopoly Megaways von Big Time Gaming

Der neueste Video Slot aus der BGT Werkstatt liefert einen atemberaubenden Spielspaß für jeden anspruchsvollen Online Spieler. Bei der gelungenen Kombination des weltberühmten Brettspiels mit modernem Megaway Slot drehen sich sechs Walzen auf denen zwischen zwei und sieben Symbole Platz finden. Dadurch können je Spin bis zu 117649 mögliche Gewinnwege in 6×7 Formatierung entstehen.

Scatter und Wild Symbole steigern die Gewinnchancen zusätzlich und Multiplikatoren sorgen für höhere Erträge. Obendrein werden Symbole getauscht, lukrative Freispiele aktiviert und oftmals richtige Gewinnlawinen ausgelöst. So erreicht Monopoly Megaways derzeit einen beachtlichen RTP Wert von 96,39%.

Individuell den besten Spielautomaten online finden

Die Beurteilung eines Automatenspiels ist letztendlich immer vom persönlichen Geschmack und den Spielgewohnheiten des Players abhängig. Es steht jedoch außer Zweifel, dass die iGaming Branche für jeden Spielenthusiasten das perfekte Spielerlebnis bereithält. Die Auswahl erstreckt sich von der klassischen 3-Walzen Slotmaschine bis hin zu den spektakulärsten HD Video Slots mit fesselnden Themenhandlungen.

Der beste Weg zum Kennenlernen eines interessant erscheinenden Spielabenteuers ist das kostenlose Testen im Fun Modus. Auf diese Weise vermeiden beispielsweise High Roller eine Fehlinvestition und Anfänger haben die Möglichkeit umsonst zu üben. Entspricht die getestete Spielkreation doch nicht den eigenen Vorstellungen, probiert man ganz einfach eine andere Demoversion aus. Heutzutage muss definitiv niemand mehr die Katze im Sack kaufen, um optimalen Spielspaß zu finden.

by Appoid at 23.01.2020, 22:24 Uhr

Android News Blog - Android Digital

Android News Blog - Android Digital Avatar

sipgate satellite – Ab sofort auch mit Anrufbeantworter Funktion

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

satellite

Die sipgate satellite App wurde in unserem Blog bereits schon ein Mal in einem Artikel behandelt. Bei dieser App handelt es sich um die Möglichkeit über eine einzige Telefonnummer überall auf der Welt erreichbar zu sein. Hierfür wird keine zweite SIM-Karte benötigt, sondern läuft direkt auf dem Smartphone. Die App kann man entweder kostenlos nutzen und erhält hierfür 100 Frei-Minuten. Die kostenpflichtige Variante schlägt mit 4,99 € pro Monat zu Buche. Dafür erhält man dann unbegrenzte Telefonie-Minuten.

Der Anbieter bietet in beiden Tarifen ab sofort eine Voicemail Funktion (Anrufbeantworter) an. Aktiviert man diese Funktion in den Einstellungen der satellite App, so werden Anrufe nach 25 Sekunden auf die Voicemail-Box weitergeleitet. Wird eine Nachricht hinterlassen, so erhält man hierüber direkt eine Nachricht. Möchte man die Funktion nicht weiter nutzen, erhält der Anrufer nur die Nachricht, dass man nicht erreichbar ist. Der Anrufer hat dann allerdings nicht die Möglichkeit eine Nachricht zu hinterlassen.

Werbung

Es gibt für die Nutzer einen kleinen Unterschied. Ist man eine satellite Plus Kunde, so kann man die Ansage der Voicemail selbst ändern. Alle die die kostenlose Variante nutzen, können nur eine vorgegebene Standard Ansage verwenden. Die neue Funktion ist bisher nur für die Android App verfügbar. Doch laut sipgate soll auch die iOS-Version im Laufe des heutigen Tages auch das entsprechende Update erhalten.

Würdest Du die sipgate satellite App nutzen oder ist sie vielleicht bei dir schon im Einsatz? Gern würden wir wissen, welche Erfahrungen Du mit dieser App gemacht hast. Vielleicht auch schon im Einsatz im Ausland. Wir freuen uns über deine Erfahrungen in den Kommentaren.

satellite – weltweit mobil telefonieren (Kostenlos+, Google Play) →

‎satellite – Handy in der App (Kostenlos+, App Store) →

Der Beitrag sipgate satellite – Ab sofort auch mit Anrufbeantworter Funktion erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 23.01.2020, 15:03 Uhr

22.01.2020

Android Profis

Android Profis Avatar

Jeder spricht von VPN – wozu braucht man das eigentlich?

Immer mehr User nutzen heutzutage ein VPN oder Virtual Private Network. Aber was ist das eigentlich genau, und wofür braucht man das? Wir gehen dieser Frage nach, und machen deutlich, für welche Internetnutzer es durchaus sinnvoll sein kann, ein Virtual Private Network zu nutzen.

Anonym im Internet

Ein Virtual Private Network oder VPN, so wie es etwa von CyberGhost angeboten wird, ist ein Service, mit dem man in gewissem Maße die eigene Anonymität im Internet wahren kann, und vor allem den eigenen Standort verschleiern kann. Das VPN dient hierbei als eine Art Vermittler zwischen dem User und dem Dienstleister, welchen dieser User nutzen möchte. Sämtliche Daten, die zwischen User und Dienstleister übermittelt werden, werden durch einen VPN Router geleitet. Der Dienstleister kann dadurch nicht mehr sehen, wo genau der User sich aufhält, und muss davon ausgehen, dass sich dieser dort befindet, wo auch der VPN-Router ist. 

by Redaktion at 22.01.2020, 06:26 Uhr

21.01.2020

Appoid

Appoid Avatar

Camera 4K Pro, Slayaway Camp und 11 weitere App-Deals (Ersparnis: 19,77 EUR)

Du hast noch Platz auf deinem Smartphone für ein paar schöne Apps und Spiele, willst dafür aber kein Geld ausgeben? Dann könntest du bei den heutigen App-Deals fündig werden. Einige Angebote sind allerdings nur noch wenige Tage kostenlos.

Camera 4K Pro – Perfect, Selfie, Video, Photo

Nicht immer bietet die vorinstallierte kamera alles, was man sich vorstellt. Diese App bietet zahlreiche Features und Effekte, die man sicher gebrauchen kann.

Von 0,59 auf 0,00 EUR reduziert
(655) – Durchschnittliche Bewertungen: 3,9
[Download via Play Store]

Slayaway Camp

Dieses Spiel nimmt dich mit in die 80er Jahre. Dabei werden Horrorfilme ein wenig auf die Schippe genommen. Kannst du den verrückten Messerstecher finden, der die Camper abschlachtet? Ein nettes Puzzle für zwischendurch.

Von 3,19 auf 0,00 EUR reduziert
(10569) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,7
[Download via Play Store]

Suche nach Bigfoot

In diesem Spiel ist Bigfoot kein Mythos. Auf der Suche nach diesem sonderbaren Wesen entdeckst du tolle Landschaften und löst viele knackige Rätsel. Das Point-and-Click-Adventure bietet eine hervorragende Grafik.

Von 3,19 auf 0,00 EUR reduziert
(4166) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,5
[Download via Play Store]



Sky Dancer Premium

Hier sind die Insel nicht im Wasser, sondern in der Luft. Deine Aufgabe ist es. Von Insel zu Insel zu springen und dabei nicht herunterzufallen. Dabei ist nicht nur die Landschaft dein Gegner, sondern auch das Wetter.

Von 0,89 auf 0,00 EUR reduziert
(26709) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,0
[Download via Play Store]

One Line Deluxe VIP – one touch drawing puzzle

Zeichne in diesem Puzzle verschiedene einfache Objekte nach. Die Schwierigkeit dabei ist, immer nur eine einzige durchgehende Linie zu verwenden.

Von 1,89 auf 0,00 EUR reduziert
(3327) – Durchschnittliche Bewertungen: 3,8
[Download via Play Store]

Stickman Legends: Shadow War Offline-Kampfspiel

Das Strichmännchen gibt es mal wieder kostenlos. Wer bislang noch nicht zum Zuge gekommen ist, kann jetzt gratis zuschlagen. In diesem Rollenspiel kannst du es auch mit anderen realen Spielern aufnehmen.

Von 0,59 auf 0,00 EUR reduziert
(199391) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,4
[Download via Play Store]

AngL

Die 85 Level dieses Spiels verlangen dir eine Menge logisches Denken ab. Dazu kommen noch unendlich viele computergenerierte Level. Aber ich versuche den besten Weg zu finden.

Von 0,99 auf 0,00 EUR reduziert
(11855) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,0
[Download via Play Store]

Eine Party feiern VIP – Grow Heroes

Das RPG im Retro-Stil nimmt dich mit in dunkle Verliese. Hier darfst du als Krieger Monster jagen und jede Menge Gold sammeln. Dafür musst du deine Waffen und deine Ausrüstung stets verbessern.

Von 0,89 auf 0,00 EUR reduziert
(1488) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,0
[Download via Play Store]

Defender Battle: Hero Kingdom Wars – Strategy Game

Rette das Königreich mit deinen Helden. Dabei stehen dir Zombies, Orks und andere böse Kreaturen als Feinde gegenüber. Erstelle deine Armee und verteidige dein Königreich gegen die Angreifer.

Von 2,09 auf 0,00 EUR reduziert
(146) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,1
[Download via Play Store]

Robo Two VIP

Alien Roboter versuchen die Erde zu erobern und nur du kannst sie aufhalten. Dazu musst du selber Roboter einsetzen, die du durch Kombinationen in immer bessere Kämpfer verwandelst.

Von 2,69 auf 0,00 EUR reduziert
(771) – Durchschnittliche Bewertungen: 3,8
[Download via Play Store]



Deadly Traps Premium – Adventure of Hell

In diesem Platformer darfst du reichlich springen und jede Menge Fallen ausweichen. Versuche immer das Portal zu erreichen, um den Level zu meistern.

Von 1,29 auf 0,00 EUR reduziert
(424) – Durchschnittliche Bewertungen: 3,5
[Download via Play Store]

Epic Heroes War: Shadow Lord Stickman – Premium

Wo ein Strichmännchen ist, ist auch ein zweites. Zusammen mit anderen Spielern erschaffst du eine mächtige Armee und bekämpfst dabei die wilden Horden, die dich hier angreifen.

Von 0,59 auf 0,00 EUR reduziert
(7205) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,4
[Download via Play Store]

Angel Fish: VIP

Angeln kann durchaus ein sehr beruhigende Sport sein. Hier ist es allerdings die Basis eines RPG. Fängst du den großen Engelsfisch, winkt dir sogar der Thron.

Von 0,89 auf 0,00 EUR reduziert
(2310) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,2
[Download via Play Store]

by Appoid at 21.01.2020, 00:50 Uhr

19.01.2020

Android News Blog - Android Digital

Android News Blog - Android Digital Avatar

WhatsApp – Große Störung betrifft viele Nutzer in Deutschland

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

WhatsApp

Am heutigen Tag hat der WhatsApp Messenger wohl größere Probleme bei vielen Nutzern verursacht. Ab der Mittagszeit war es wohl so, dass keine Dateien mehr verschickt werden konnten. Aus diesem Grund schnellten auch entsprechend auch die Meldungen über die Störungen bei allestörungen.de nach oben.

Woran das Problem lag ist aktuell noch nicht bekannt. Schaut man sich die Meldungen über die Störungen an, so kann man davon ausgehen, dass aktuell wieder alle Nutzer den Dienst normal benutzen können.

Werbung

Hattest Du auch Probleme bei der Verwendung von WhatsApp? Schreib uns gern deine Erfahrungen in die Kommentare.

Der Beitrag WhatsApp – Große Störung betrifft viele Nutzer in Deutschland erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 19.01.2020, 15:40 Uhr

18.01.2020

thedroidgeeks.de

thedroidgeeks.de Avatar

Withings Body Cardio – Smarte Waage im Test

Ja. Ernsthaft. Eine smarte Waage. In letzter Zeit drifte ich hier immer weiter ab vom Thema Smartphones. Vor allem weil ich es einfach sehr spannend finde. Aktuell bin ich wieder in der Vorbereitung auf einen Halbmarathon und deshalb ist auch die Gewichtskontrolle sehr wichtig. Dazu habe ich mir nun die Body Cardio Köperwaage mit App und WiFi von Withings angeschaut.

Withings ist eigentlich die Marke, wenn es um smarte Waagen geht. Kurzzeitig gehörte Withings mal zu Nokia, nun ist man aber wieder eigenständig. Nach dem das Geschäft mit den Wlan-Waagen ein voller Erfolg ist, hat man das Portfolio in Richtung Fitnesstracker bzw. -uhren und smarte Gesundheitsgeräte (Blutdruck, Schlaf & Fieberthermometer) erweitert. Kernprodukt ist und bleibt aber weiterhin die Withings Waage. Die habe ich mir im Modell ‘Body Cardio’ mal etwas genauer angeschaut.

Withings Body Cardio – Technische Daten

  • Display mit 128 x 64 Pixeln
  • microUSB Anschluss zum Laden
  • bis ein Jahr Akkulaufzeit
  • Maße: 327 x 325 x 23 mm
  • Kompatibilität: Android 5.0 und höher / iOS 10 und höher
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • Vier Gewichtssensoren (Bereich von 5 -> 180 kg in 100 g Schritten)
  • Körperpositionserkennung
  • Herzfrequenzsensor
  • Pulswellengeschwindigkeit
  • Bioelektrische Impedanzanalyse (Körperfett, Wasser, Muskelmasse & Knochenmasse)
  • Acht Benutzer

Einrichtung der Withings Body Cardio

Die Einrichtung funktioniert, wie bei den meisten smarten Geräten, ziemlich einfach per App. Über die Withings Health Mate App verbindet man sich zunächst per Bluetooth mit der Waage und bindet diese dann in das heimische Wlan ein. Die Waage synchronisiert dann automatisch in das hinterlegte Withings Konto und die App.

Wer das nicht möchte, kann die Wlan Verbindung auch nicht einrichten. Dann synchronisiert die Waage immer per Bluetooth auf das Smartphone. Dieses muss dann allerdings in Reichweite der Waage sein. Etwas umständlicher, aber funktioniert auch.

Ja und das war es dann eigentlich schon. Ich habe die Waage dann noch einmal komplett geladen. Das ist nicht zwingend nötig, die Waage kommt schon mit einem halb geladenen Akku und dieser hält ewig. Nach drei Monaten habe ich aktuell noch 73 % Akku verbleibend.

Withings Body Cardio im Alltag

Normalerweise schreibe ich hier jetzt immer, was mir gut am getesteten Produkte gefällt und was nicht. In diesem Fall ist mir allerdings nichts negatives aufgefallen. Die Withings Body Cardio macht genau das was sie verspricht und mehr.

Man stellt sich einfach auf die Waage, wartet kurz und bekommt dann von der Waage angezeigt ob man auch richtig und mittig steht. Ist das der Fall, werden Gewicht, Körperfett, Wasseranteil, Muskelmasse, Knochenmasse, Herzfrequenz und Pulswellengeschwindikgeit nacheinander angezeigt.

Herzfrequenz und Pulswellengeschwindigkeit werden nur beim Modell ‘Body Cardio’ ermittelt. Geht man eine Stufe tiefer, zur ‘Body+’, so werden Gewicht und die Körperzusammensetzung gemessen. Im Einsteiger-Gerät ‘Body’ wird nur das Gewicht ermittelt und an die App übertragen. Ich teste hier also das Highend-Modell und damit auch das teuerste.

Die Aufzeichnung der Herzfrequenz ist ein schöner Nebeneffekt, aber für mich kein wirklicher Mehrwert. Da diese nur zum Zeitpunkt zu dem man auf der Waage steht aufgenommen wird, ist die Aussagekraft relativ gering. Spannend wird es das ja erst über einen längeren Zeitraum und bei Belastung.

Wirklich interessant ist für mich aber die Messung der Pulswellengeschwindigkeit (PWG). Mit jedem Schlag verursacht das Herz eine Welle entlang der Aorta und der Arterien. Die PWG beschreibt also die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Blutes vom Herz in den Körper. Je höher, desto schlechter. Oft ein Zeichen für Bluthochdruck und eine Herz-Kreislauf Erkrankung oder Einschränkung. Eine Senkung des Cholesterinspiegels und Reduzierung von Salz im Essen kann die PWG verbessern.

Ich benutze die Withings Body Cardio fast jeden Morgen nach dem Duschen. Zum Wiegen sollte man immer eine ähnliche Tageszeit nehmen, um eine Konstanz und Vergleichbarkeit zu bekommen. Damit alle Werte gemessen werden können, muss man barfuß auf der Waage stehen.

Anschließend werden die Werte in die App synchronisiert und von dort weiter in Google Fit. In der Withings App wird der Fortschritt bzw. Verlauf der einzelnen Werte in schönen Graphen dargestellt. Aus diesen kann man sich dann einzelne Messwerte herauspicken. Bei jedem Messen wird auch immer ein Trend angezeigt, ob sich die Werte nach oben oder nach unten entwickeln. Außerdem kann auch ein Ziel angegeben werden.

Withings bietet hohen Grad an Integration

Somit sind also die Punkte erfüllt, die man von einer smarten Waage erwartet. Und auch schon ein bisschen mehr. Allerdings bringt die Withings Waage auch eine enorme Bandbreite an Integrations- und Verknüpfungsmöglichkeiten mit anderen Gesundheitsapps. Das ist nicht selbstverständlich. Viele Anbieter wollen die Daten im eigenen Ökosystem behalten und diese nicht an andere Apps weitergeben.

Die Health Mate App bietet Schnittstellen zu folgenden Diensten:

  • Google Fit
  • Strava
  • RunKeeper
  • MyFitnessPal
  • IFTTT
  • Nest
  • Samsung Health

Grade die Integration mit IFTTT finde ich spannend. Bei einem bestimmt Gewicht oder Schwellenwert kann über diesen Dienst ein Ereignis getriggert werden. Zum Beispiel kann eine Nachricht an die eigene Familie geschickt werden, dass man schon wieder 2 kg abgenommen hat um sie zu ärgern und vieles mehr.

Weitere Funktionen in der Health Mate App

Withings hat die Health Mate App als zentrale Stelle für sämtliche Gesundheitsdaten vorgesehen. Die Waage schöpft dabei nur einen kleinen Teil der Möglichkeiten der App aus. Man kann mit weiteren Withings-Produkten noch deutlich mehr Daten erfassen. Mit einer Uhr können Schritte und Trainings aufgezeichnet werden, eine Matte unter der Matratze kann Schlafdaten messen und mit dem Fieberthermometer kann die Köpertemperatur hinzugefügt werden. All das läuft in der Withings App zusammen.

Fazit zur Withings Body Cardio

Erstmal klingt eine smarte Waage unnötig. Auf der anderen Seite ist es auch nervig die Gewichtsdaten immer von Hand zu notieren oder sich gar zu merken. Hier schummelt man ja eh von Natur selber.

Die Basisfunktion des Wiegens wird von Withings mit der Body Cardio mit weiteren nützlichen Gesundheitssensoren erweitert. Dies gibt einen spannenden Eindruck in die eigenen Gesundheit. Interessant vor allem für aktive Menschen die sich mit dem eigenen Körper, Sport und Ernährung etwas intensiver auseinandersetzen. Wer das nicht braucht, greift einfach zu einem der beiden einfacheren Modelle.

Mir gefällt die Withings Body Cardio ziemlich gut und ich möchte sie nicht mehr missen. Mittlerweile gehört das regelmäßige Wiegen für mich zu meiner Morgenroutine. Abweichungen wie Weihnachtsgelage lassen sich dann schnell erkennen und korrigieren. Für aktuell 119,96 € bei Withings direkt auf der Website (Stand 17.01.2020) bekommt man hier einiges geboten und macht meiner Meinung nach nichts falsch.

Der Beitrag Withings Body Cardio – Smarte Waage im Test erschien zuerst auf geekSTR.de. Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von geekSTR.de.

by Sebastian at 18.01.2020, 08:47 Uhr

17.01.2020

Android News Blog - Android Digital

Android News Blog - Android Digital Avatar

WhatsApp – Facebook macht doch keine Werbung im Messenger

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

WhatsApp

Der WhatsApp Messenger ist immer noch bei vielen sehr beliebt. Zwar gibt es hier und da immer mehr Menschen die sich von dem Messenger los sagen. Doch immer noch nutzt eine hoher Zahl an Menschen den bekanntesten Messenger auf dem Markt.

Team aufgelöst und Code entfernt

Kein Wunder das Facebook schnell an der App Interesse hatte und diese dann auch aufkaufte. Viele Nutzer hatten damals das Gefühl, dass es nicht mehr lange dauern würde, bis Facebook die App auch zur Vermarktung von Werbung nutzen würde. Im Jahr 2018 wurden auch entsprechend erste Ideen veröffentlicht, wie man innerhalb des WhatsApp Messengers Werbung schalten könnte.

Werbung

Wie das Wall Street Journal nun berichtet, hat man im Hause Facebook das Team aufgelöst, dass sich um die Werbung im Messenger gekümmert hat. Auch der Code, den man in der App schon integriert hatte, wurde auch wieder komplett entfernt. Ob man das Thema Werbung nur pausiert oder man das Thema komplett fallen lässt, ist aktuell nicht klar.

Man möchte sich aktuell viel mehr auf die Entwicklung von Funktionen im Messenger konzentrieren, die sich auf Business Kunden beziehen. Vielleicht hat man auch erkannt, dass man auf diese Weise vielleicht eventuell mehr Umsatz mit machen könnte, als wenn man die Werbung schaltet.

WhatsApp Business Variante aktuell wichtiger

Die Business Variante kann man im Rahmen einer kleinen Gebühr nutzen, um so mit seinen Kunden in Kontakt zu bleiben. Gerade in Entwicklungsländern ist diese Art der Kommunikation mit dem Kunden sehr beliebt. Wir werden also vorerst keine Werbung im Statusbereich sehen, so wie es Facebook für den WhatsApp Messenger geplant hat.

Sollte man sich bei Facebook in Zukunft doch anders entscheiden, werden wir dich natürlich hier auf dem Laufenden halten. Wie würdest Du auf Werbung im Messenger reagieren? Würde dich diese Werbung stören oder wäre dir die Werbung am Ende doch egal so lange der Messenger kostenlos bleibt? Wir freuen uns auf deine Meinung in den Kommentaren.

 

Der Beitrag WhatsApp – Facebook macht doch keine Werbung im Messenger erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 17.01.2020, 23:45 Uhr

13.01.2020

thedroidgeeks.de

thedroidgeeks.de Avatar

Gigaset Elements Thermostate im Test

Das Thema Smart Home finde ich spannend. Egal ob Staubsaugerroboter, Sprachassistenten oder Glühbirnen. Es macht das Leben einfach leichter. Ebenfalls in diese Kategorie gehören smarte Heizungsthermostate. Hier habe ich mir die von Gigaset angeschaut.

Für den Test der Gigaset Thermostate habe ich eine Gigaset Basisstation und drei Gigaset Thermostate erhalten. Die Basisstation funkt mit dem DECT-Standard. Ein großer Pluspunkt in Sachen Sicherheit und Stabilität. DECT nutzt andere Frequenzen als WiFi und überlagert sich dadurch nicht damit.

Auf der anderen Seite schränkt Gigaset damit die Kompatibilität mit anderen Herstellern ein. Im Smart Home Bereich ist einer der verbreitetsten Standards ZigBee oder auch einfach WiFi. Wenn wir aber das Unternehmen Gigaset mal anschauen und wo es her kommt, ist die Wahl auf DECT zu setzen nachvollziehbar.

Einrichtung der Thermostate

Die Einrichtung der Thermostate und der Basisstation ist ziemlich simpel. Durch die Gigaset Elements App auf iPhone oder Android Smartphone wird man zielgenau durch den Prozess gelotst.

Die Basisstation benötigt Strom und einen LAN-Anschluss. Nach der erfolgreichen Einrichtung der Station geht es dann an die Thermostate. Diese werden mit einer Großzahl an Adaptern ausgeliefert, damit sie an jede Art von Heizkörper passen. Das hat bei mir auch ohne Probleme geklappt.

Anschließend müssen sie in der App hinzugefügt werden, einem Raum zugewiesen und eingestellt werden. Meist gibt es auch direkt das aktuellste Firmware Update für die Thermostate.

Nun kann auf Raumebene ein Zeitplan für die Temperatur der Thermostate erstellt werden. Oder man benutzt andere Sensoren für die Steuerung unterschiedlicher voreingestellter Szenen. Da mir diese Sensoren nicht zur Verfügung stehen, benutzte ich rein die Steuerung über den Zeitplan.

Jetzt aber zu dem, was mir bei der Benutzung der Gigaset Thermostate im Alltag aufgefallen ist:

Gigaset Thermostat – Was mir gefällt

Akkulaufzeit

Gigaset optimiert die Akkulaufzeit der Thermostate stark. So werden Updates von der Basisstation nur alle 15 Minuten an die Thermostate geschickt. So halten die Batterien der Gigaset Thermostate noch immer, während ich bei einem Konkurrenz Produkt bereits vor einigen Monaten die Batterien tauschen musste. Grade in Sachen Langlebigkeit ist das ein wichtiger Punkt.

Zuverlässigkeit

Die smarten Heizungsregler tun genau das, was man von ihnen erwartet. Und das zu jeder Zeit. Es wird rechtzeitig gewarnt, wenn der Batterie leer geht, ein Firmware-Update ansteht oder sonst etwas nicht stimmt. Alles einfach über die App oder das Cloud-Web Interface.

Preis

Ebenfalls wichtig ist bei einem solchen Produkt ist immer der Preis. Da man sich in ein Ökosystem mit vielen Komponenten einkauft, sollte dieser konkurrenzfähig sein. Sonst wird es nach 10 Thermostaten, 12 Sensoren und einer Basisstation ganz schön teuer. Und hat man erstmal einige Thermostate wechselt man erstmal nicht so schnell zur Konkurrenz und schmeißt die Investition über Bord.

Zum Glück liegen die Thermostat preislich recht gut im unteren Teil des Marktes. Ein Starterpaket mit Basisstation und drei smarten Heizkörpersteuerelementen kostet 150 €. Ein einzelnes Thermostat zur Erweiterung liegt bei knapp unter 50 €. Einige Konkurrenzprodukte liegen hier bei 70-80 €. Da liegt man bei Gigaset ganz ordentlich.

Gigaset Thermostat – Was mir nicht gefällt

Kompliziertes erstellen von Regeln

Das erstellen von Zeitplänen und Regeln in der App ist etwas kompliziert. Man muss jede einzelne Änderung eintragen. Zum Beispiel: 9 Uhr => Thermostat auf 21 Grad, 10 Uhr => Thermostat auf 19 Grad, 18 Uhr => Thermostat auf 21 Grad und so weiter…

Dabei muss man jedes mal die Zeit einstellen und auch die Temperatur zwischen 5 Grad und 30 Grad. Das ist extrem unübersichtlich und verwirrend. Bei Konkurrenzlösungen geht das einfacher. Hier werden Temperaturen für Zeiten in denen man daheim ist, für die Nacht und tagsüber wenn niemand zu Hause ist definiert. Anschließend werden für jede Zone in einer Übersicht einfach Balken hin und her geschoben. Deutlich übersichtlicher.

Allerdings ist das auch nur einmal nervig. Sobald die Regeln einmal richtig aufgestellt sind, laufen diese im Hintergrund ordnungsgemäß durch.

Keine Google Home Integration

Was mich extrem ärgert, dass Gigaset keine Google Home Unterstützung für die Thermostate anbietet. Es gibt eine Anwendung für Google Home, allerdings nur für die Sicherheitssysteme. Mit dem Alexa Skill können zum Beispiel auch die Thermostate gesteuert werden. Leider hat sich hier in dem halben Jahr in dem ich die Thermostate jetzt im Einsatz habe nicht verändert. Mal schauen ob noch etwas passiert.

Fazit zu den Gigaset Thermostaten

Wer sich die Gigaset Thermostate zulegt, trifft keine schlechte Wahl. Das ganze Ökosystem ist gut in einander verknüpft und kann mit allem möglichen erweitert werden. Klimasensoren, Fester- und Türsensoren, smarte Steckdosen und mehr sind verfügbar. Auch können Phillips Hue Birnen integriert und über die Gigaset elements App und die Sensoren gesteuert werden. Das habe ich allerdings nicht probiert.

Außerdem tun die Gigaset elements Thermostate genau das was man von ihnen erwartet, mit langer Laufzeit und zu einem fairen Preis. Was will man mehr?

Der Beitrag Gigaset Elements Thermostate im Test erschien zuerst auf geekSTR.de. Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von geekSTR.de.

by Sebastian at 13.01.2020, 10:37 Uhr