Androidblogs.de

13.07.2020

Android News Blog - Android Digital

Android News Blog - Android Digital Avatar

Samsung Galaxy S9 und S10 erhalten das Juli Update

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Samsung Galaxy S20

 

Kurze Meldung für alle Besitzer eines Samsung Galaxy S9 sowie eines Samsung Galaxy S10 Smartphones. Aktuell ist Samsung gerade dabei, das Juli Update für diese beiden Geräte zu verteilen. Solltest Du bisher noch keine Nachricht über das Update auf deinem Smartphone erhalten haben, einfach Mal in den Einstellungen nach einem Update suchen. Die S10 Besitzer haben das Update größtenteils schon erhalten. Die S9 Besitzer bekommen aktuell das Update ausgespielt. Viele Informationen erhält man von Samsung allerdings nicht was das Update betrifft. Es wird nur angegeben, dass das Smartphone sicherer gemacht wurde. Es scheint sich aktuell um das Juli 2020 Sicherheitsupdate zu handeln.

 

Der Beitrag Samsung Galaxy S9 und S10 erhalten das Juli Update erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 13.07.2020, 13:16 Uhr

11.07.2020

Appoid

Appoid Avatar

Die besten Esport-Events und wo man die besten Quoten bekommt

Bei Esports denkt man natürlich sofort an die Zocker, die unzählige Stunden am PC sitzen und mit anderen Spielern um den Titel spielen. Aber auch auf dem Smartphone oder Tablet gibt es Esports, bei dem es um Millionen geht. Wir zeigen die beliebtesten Apps und welche Events es gibt.

Esports hat nichts mit Sportspielen zu tun, auch wenn viele Spiele aus diesem Bereich kommen. Auch Shooter gehören dazu. Im Grunde wird das Zocken an sich zu einer Sportart erhoben. Darüber mag man denken, was man will. Für den einen gehört Bewegung und Schweiß zum Sport und für den anderen halt nicht. Wenn man es auf Bewegung reduzieren würde, müsste man viele Sportarten wie die Formel 1 streichen. Damit wären viele aber sicherlich nicht einverstanden. Auch in Casinos gibt es selten Schweiß durch Bewegung. Dort ist es dann eher die Aufregung über den Ausgang eines Spiels, der die eine oder andere Schweißperle verursacht. Vielleicht hilft es da ein wenig, wenn man sich zuvor über Pay n Play Casinos und Sportwetten-Websites schlau macht.

Fortnite – Der Klassiker des mobilen Esports

Die Bezeichnung Klassiker trifft hier allerdings nur teilweise zu. Besitzer von Android Geräten mussten lange warten, bis sie das Spiel endlich spielen konnten, während es auf iPhone und iPad schon lange verfügbar war.

Jetzt fragt sich der eine oder andere womöglich, wie man mit PC-Spielern konkurrieren soll. Das muss man aber gar nicht. Die Entwickler von Fortnite, Epic Games haben kürzlich damit begonnen, plattformspezifische Turniere auszurichten. Der letzte Winter Royale hat mehr als 3.000.000 US-Dollar an mobile Spieler auf der ganzen Welt verteilt. Da kann man schon mal ins Schwitzen kommen.

Viele der besten mobilen Spieler spielen allerdings auf iPads und nicht auf Android Geräten, da dieses mittlerweile 120 fps unterstützt.

PUBG MOBILE

PUBG war lange vor Fortnite für Android verfügbar und verzeichnet daher auch weit mehr Downloads und Spieler. Das Spielprinzip ähnelt stark dem Fortnite, auch wenn es einige deutliche Unterschiede gibt. Das Ziel ist in beiden Games identisch.

PUBG Mobile hat eine gigantische Spielerbasis und ist damit der ausgereifteste mobile Esport auf dem Markt. Auch die weltweite Liga-Infrastruktur und zahlreiche regionale Turniere tragen dazu bei. Die mobile Version bietet dabei sogar noch einige Vorteile gegenüber der Desktop-Variante. Neue Updates, Spielmodi und QoL-Funktionen sind mobil schneller verfügbar.

Ein vollständig integriertes Clansystem erleichtert das Auffinden, Chatten und Aufbauen einer Gruppe gleichgesinnter Spieler. Das integrierte Turniersystem verbindet dich mit dem Esport-Ökosystem.

7-stellige Beträge im mobilen Esports

Mit satten 2.835.000 US-Dollar an Gewinnen war PUBG Mobile für einige der bislang größten mobilen Esportturniere verantwortlich. Und in diesem Jahr soll es noch viel mehr werden. Mit einem kombinierten Preispool von 5.000.000 USD wird die Esport-Szene nun eine 4-stufige Struktur haben, beginnend mit der Campus-Meisterschaft für Amateurspieler. Dies kann als Start in die Regional- und Pro-Liga genutzt werden.

Call of Duty: Mobile

Auch der klassische Shooter gehört in die Riege des Esports. Der Play Store hat hier einiges zu bieten. Eines der bekanntesten und zudem auch beliebtesten Spiele dürfte Call of Duty sein.

Ganz so groß fallen die Summen hier nicht aus. Aber dennoch können stattliche Gewinne eingestrichen werden, sofern man sich mit den Besten der Welt messen kann. 2020 wird dieses Spiel sicherlich noch große Wellen schlagen. Call of Duty: Mobile war ein überragender Erfolg, als es im Oktober mit über 180 Millionen Downloads in nur drei Monaten gestartet wurde.

Die vom World Showdown of Esports (WSOE) in Vegas durchgeführte COD Mobile Creator Challenge war das erste offizielle Turnier. Das Event, nur mit Einladung, hatte einen Preispool von 30.000 US-Dollar, der im Vergleich zu den Millionenbeträgen von Fortnite und PUBG eher nach Portokasse aussieht. Aber die Gewinner konnten sich immerhin über stattliche 15.000 US-Dollar freuen.

by Appoid at 11.07.2020, 00:35 Uhr

10.07.2020

Android Profis

Android Profis Avatar

Die Zukunft des mobilen Gamings

Heutzutage sind die meisten Smartphones bereits mit Handheld-Konsolen vergleichbar. Ob an Bushaltestellen, Bahnhöfen, auf den Rücksitzen von Autos oder im Flugzeug – wohin man auch schaut, findet man jemandem, der auf seinem Telefon spielt.

by Redaktion at 10.07.2020, 12:30 Uhr

PocketPC.ch

PocketPC.ch Avatar

WhatsApp: Google Fotos deaktiviert Backup-Funktion – So rettest du deine Bilder

WhatsApp-Update AndroidNutzerinnen und Nutzer könnten in den nächsten Tagen ihre WhatsApp-Fotos und Bilder aus weiteren Messengern verlieren. Google schmeisst die Dienste aus der Backup-Funktion von Google Fotos raus.
Weiter zum Artikel...

by Marcel Laser at 10.07.2020, 06:19 Uhr

Google Wear OS: Smartwatches bekommen ebenfalls Android 11

Google Wear OS LogoNicht nur Android-Smartphones dürfen sich über Updates auf das neuste Betriebssystem freuen. Seit gestern steht fest, dass auch Smartwatches mit Wear OS bald auf Android 11 setzen können.
Weiter zum Artikel...

by Marcel Laser at 10.07.2020, 05:56 Uhr

09.07.2020

Android News Blog - Android Digital

Android News Blog - Android Digital Avatar

Der neue Google Nest Lautsprecher zeigt sich auf Fotos

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Google

Die Gerüchte das Google mehrere neue Geräte vorstellen möchte gibt es schon einige Zeit, denn darunter soll es auch einen neuen Google Nest Lautsprecher geben. Dieser neue Lautsprecher zeigt sich wohl nun auf ersten Fotos. Das erste, was auf den Bilder auffällt, ist natürlich dass das Design und Größe deutlich von dem abweicht, was Google sonst präsentiert hat. Auf den Fotos erkennt man die Größe, die etwas bei einer Höhe von 22,5 cm liegen dürfte. Die weiteren Punkte die man auf den Fotos erkennen kann, sind die Anschlussbuchse für den Strom sowie den Schalter zum ausschalten der Mikros. Die Oberfläche ähnelt natürlich auch dem von Google bekannten Muster und Farben.

 

 

Der Beitrag Der neue Google Nest Lautsprecher zeigt sich auf Fotos erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 09.07.2020, 13:07 Uhr

3 Tricks für die Google-Suche, die Sie jetzt ausprobieren sollten

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Es ist kein Geheimnis, dass Google die größte und am meisten genutzte Suchmaschine weltweit ist. Allerdings vergeudet eine große Zahl von Nutzern durch ineffiziente Suche viel Zeit. Doch mit den folgenden drei Tipps kann jeder schnell ans Ziel kommen.

Werbung

Google kann viel mehr als angenommen

Vielen Usern ist gar nicht bekannt, was Google alles kann. Filter und Suchoperatoren ermöglichen etwa, Suchergebnisse noch genauer einzugrenzen. Oftmals gestaltet sich die Suche nach etwas Bestimmtem äußerst langwierig und kostet bisweilen ganz schön Nerven. Sicherlich ist Google sehr gut darin, den User zu verstehen und ihm die besten Ergebnisse für seine Suche aufzulisten. So beispielsweise, wenn nach einem Online Casino mit einem Bonus über 25 Euro ohne Einzahlung gesucht wird. Doch hier ist bereits klar und deutlich angegeben worden, was gewünscht wird.

Aber selbst dann kann der Suchende nicht immer gleich das Passende in den unzähligen Suchergebnissen finden. Anstatt sich durch die Ergebnisseiten zu klicken, helfen einige Tipps, um die Suche einzugrenzen und so effektiv ans Ziel zu gelangen.

3 Tipps, um mit Google effektiv zu suchen

Google lernt immer mehr dazu und ist daher mittlerweile sehr gut darin, zu erahnen, was die Nutzer suchen und dann die besten Suchergebnisse aufzulisten. Doch in der Trefferliste wird das beste Ergebnis oftmals übersehen.

Tipp 1: Die Suche erfolgt nicht zum ersten Mal

Sofern Google während der Eingabe einen passenden Text findet, wird er in der Suchleiste angezeigt und Sie können ihn direkt auswählen. Ist das passende Ergebnis gefunden, ist es möglich, die Suche noch weiter zu optimieren. Dafür wird der Menüpunkt „Suchoptionen“ am oberen Rand genutzt. Sobald auf diesen geklickt wird, erscheinen weitere Menüpunkte. Mit ihnen kann die Suche nochmals eingegrenzt werden. Die Punkte „Beliebige Zeit“ und „Beliebige Sprache“ sind besonders interessant. Diese ermöglichen es, Ergebnisse auf bestimmte Zeitpunkte und Sprachen einzugrenzen, mit der Folge, dass interessantere Ergebnisse angezeigt werden.

Mit diesen Optionen können Suchergebnisse etwa auf deutsche Internetseiten beschränkt werden, deren Informationen in den letzten sieben Tagen aktualisiert wurden. Je aktueller das Gesuchte ist, desto kürzer sollte der Zeitraum sein, in dem die Google-Suche stattfindet. Wer also relevante Informationen beispielsweise zu einem Online Casino mit Bonus ohne Einzahlung finden möchte, der sollte den Suchzeitraum begrenzen, zum Beispiel auf „letzte Woche“. Während der Suche sollten verschiedene Zeiträume ausprobiert werden, damit das Ergebnis möglichst breit gefächert ausfällt.

Tipp 2: Es ist kein Online-Währungsrechner notwendig – Google kann rechnen

Es werden ein Rechenergebnis oder Währungen, Einheiten oder andere numerische Informationen gesucht? In dem Fall ist es nicht notwendig, aufwendig nach einem passenden Rechner zu suchen. Wer wissen möchte, wie viel US-Dollar er aktuell für 100 Euro bekommt, der sucht ganz einfach nach „100 Euro in USD“. Dadurch wird das Ergebnis direkt aufgezeigt.

Google ist mittlerweile in der Lage, so gut wie jede Zeit, Währung oder andere Rechenergebnisse anzuzeigen – ganz ohne die Eingabe einer komplizierten Formel. Ein weiteres Beispiel ist beispielsweise „38 Grad Celsius in Fahrenheit“ – 100,4 Grad Fahrenheit spuckt die Suchmaschine im Handumdrehen aus. Auch die Frage, wie spät es in Dubai ist, ist schnell beantwortet, wenn man nach „Uhrzeit in Dubai“ sucht.

Tipp 3: Suchoperatoren nutzen

Wer noch genauere Suchergebnisse wünscht, kann diese mit den sogenannten Suchoperatoren präzisieren. Interessant ist, dass diese nur von den wenigsten Anwendern genutzt werden, obwohl sie die Suche sehr erfolgreich gestalten. Sofern die Symbole und Wörter richtig angewendet werden, wird eine Menge Zeit beim Durchforsten der Ergebnisseiten gespart.

Mit Anführungszeichen

Es ist sinnvoll, die Suchanfrage mit Anführungszeichen zu konkretisieren, wenn nach einem genauen Wort oder einer Wortgruppe gesucht wird. Besonders hilfreich ist dieser Suchoperator, wenn es um exakte Zitate geht.

Mit Minuszeichen

Ein Minuszeichen sollte dann vor ein Wort gesetzt werden, wenn das Ergebnis, das einen bestimmten Begriff enthält, ausgeschlossen werden soll. Beispielsweise “Hashtag Betrug -Twitter”. In dem Fall werden die Suchergebnisse das Keyword „Twitter“ nicht enthalten. Dafür gibt es dann beispielsweise öffentliche Facebook Posts, die das Thema behandeln.

Mit Sternchen

Sobald nach einer bestimmten Phrase gesucht wird, aber ein bestimmtes Wort entfallen ist, dann kann dieses durch das Sternchen ersetzt werden. Beispiel: Die Suchanfrage lautet „der Hase im *“. Google wird das naheliegende Wort dann ergänzen.

Im Zusammenhang mit den Suchoperatoren muss erwähnt werden, dass Google die Auto-Vervollständigung ständig verbessert. Dadurch sind Suchoperatoren im Grunde überflüssig, da Google bereits beim Eintippen der Suchanfrage passende Ergänzungen vorschlägt.

Fazit: Richtig suchen und schnell finden

Der Internetriese durchsucht alle Ecken des Internets. Aber auch Google kommt nicht darum herum, häufig zu interpretieren, wenn es um die Suchintention geht. Doch wer die wesentlichen Operatoren, Filter und Befehle kennt, wird mit Sicherheit das gewünschte Suchergebnis finden – und eine Menge Zeit bei der Suche sparen.

Der Beitrag 3 Tricks für die Google-Suche, die Sie jetzt ausprobieren sollten erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 09.07.2020, 11:39 Uhr

Samsung – Bald Verkauf von Smartphones ohne Ladegerät?

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Samsung Galaxy S20

Nachdem es bei Apple nun einige Gerüchte gegeben hat, dass bald Smartphones ohne Ladegeräte verkauft werden soll, wird dies wohl auch bei Samsung überlegt. Oft ist es ja so, dass wenn man einer Marke treu blieb, eine entsprechendes Ladegeräte schon beim Kunden vorhanden war. Ein neues Ladegerät, was oft dann nicht nötig. Natürlich könnte man jetzt das Argument bringen, dass manche Ladegerät auch besser geworden sind. Doch je nachdem wie häufig man sein Smartphone wechselt, erhält man oft identische Ladegeräte.

Samsung möchte nun ab nächstem Jahr auch seine Smartphones nicht mehr automatisch mit einem Ladegerät ausliefern. Einen genauen Termin hierfür wurde allerdings noch nicht ausgemacht. Auch wenn dann ein Zubehör Teil weg fällt, sollte man nicht davon ausgehen, dass die Preis für die Smartphones entsprechend deutlich günstiger werden. Erstens ist ein Ladegerät als Zubehör im Lieferumfang eines Smartphones nicht besonder kostenintensiv und der andere Grund dürfte sein, dass das eingesparte Geld wohl dann eher für eine Verbesserung der inneren Werte des Smartphone verwendet werden.

Werbung

Ob es am Ende wirklich die Samsung Smartphones ohne Ladegerät geben wird bleibt abzuwarten. Denn bis ins nächste Jahr wird noch einige Zeit vergehen und bis dahin kann man sich beim Hersteller auch schon wieder anders überlegt haben.

Der Beitrag Samsung – Bald Verkauf von Smartphones ohne Ladegerät? erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 09.07.2020, 09:20 Uhr

08.07.2020

PocketPC.ch

PocketPC.ch Avatar

Galaxy Note 20 (Ultra): Samsung nennt endlich einen Vorstellungstermin

Samsung Galaxy Note 20 KonzeptbildSamsung hat endlich einen Termin für sein nächstes Galaxy Unpacked-Event bekanntgegeben. Neben dem Galaxy Note 20 und dem Note 20 Ultra, können wir zudem mit noch einem Smartphone rechnen.
Weiter zum Artikel...

by Marcel Laser at 08.07.2020, 16:20 Uhr

07.07.2020

Android News Blog - Android Digital

Android News Blog - Android Digital Avatar

Samsung Galaxy A51 & A71 erhalten Update mit neuen Features

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Gute Nachricht für alle Besitzer eines Samsung Galaxy A51 sowie A71 Smartphones. Wie Samsung nun mitgeteilt hat, sollen diese beiden Modelle ein Update erhalten. Einige werden jetzt sicher denken, was daran jetzt besonders sein soll. Doch mit diesem Update sollen die beiden Modelle Funktionen erhalten, die eigentlich eher vom Samsung Galaxy S20 bekannt sind.

Als neues Feature kann man sich unter anderem auf die Funktion Single Take freuen. Hierbei werden Fotos und Videos in mehreren Kamera Modi gleichzeitig aufgenommen. So kann man sich dann später für den gewünschten Modus entscheiden, bei dem das Ergebnis am besten den eigenen Wünschen entspricht.

Werbung

Zwei weitere Funktion die durch das Update auf den beiden Modellen gelangen sind Quick Share und Music Share. Diese beiden Funktion erleichtern das schnelle Teilen von Inhalten an andere Smartphone die sich in der Nähe befinden.

Zwar hat Samsung bestätigt, dass das Update für die beiden Samsung Galaxy A Smartphones kommen soll, doch bisher wurde noch kein Zeitpunkt genannt, wann und wo die ersten Modelle das Update erhalten. Am besten einfach Mal immer wieder in den Einstellungen nachschauen, ob eine neues Update zum Download angeboten wird. Solltest Du das Update bereits erhalten, würden wir uns darüber freuen, falls Du uns hier Bescheid gibst.

 

Der Beitrag Samsung Galaxy A51 & A71 erhalten Update mit neuen Features erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 07.07.2020, 20:04 Uhr