Androidblogs.de

21.09.2017

PocketPC.ch

PocketPC.ch Avatar

Google: Pixel-Team von HTC für 1.1 Milliarden US-Dollar übernommen und Zugriff auf Lizenzen

google logoVor einiger Zeit keimten noch Gerüchte auf, Google könnte die Smartphone-Sparte von HTC übernehmen. Ganz so wild ist es jetzt aber nicht gekommen, dennoch hat der Deal einiges gekostet.
Weiter zum Artikel...

by Marcel Laser at 21.09.2017, 14:58 Uhr

thedroidgeeks.de

thedroidgeeks.de Avatar

Sonos Play:5 – Der große Bruder mit dem fettesten Klang im Test

Nach den kleineren Play:1 und Play:3 von Sonos, sind nun auch die größten und schwersten Smartboxen des Herstellers dran. Im Vergleich zu den anderen Lautsprechern, machen diese hier doch einiges anders. Was genau das ist, könnt ihr in diesem Test lesen. Wie auch schon zum Test vom Play:3 geschrieben, werde ich hier nicht alles detailliert aufzeigen. Wer mehr wissen möchte, schaut sich die Tests der anderen Lautsprecher an. 

Lieferumfang 

Sonos Play:5 mit dem entsprechenden Stromkabel

Ich glaube, ich fange langsam an mich zu wiederholen, aber auch hier ist der Lieferumfang wirklich sehr spartanisch. Sonos Play:5 und Stromkabel sowie Ethernet Kabel und ein bisschen Klopapier. Mehr braucht man nicht, denn der Rest geschieht bekanntermaßen über die App. 

Einrichtung, Musikangebot und Bedienung 

Zur Einrichtung möchte ich hier nicht mehr viel schreiben. Es ist ähnlich, wie mit dem Play:1 und auch Play:3. Interessanter wird es mit dem Thema Musikangebot und Bedienung, denn das sind Dinge, die sich schon in einigen Belangen im Vergleich zu den kleineren Lautsprechern unterscheiden. 

Man kann das Gerät horizontal und vertikal aufstellen

Beim Musikangebot geht es nun nicht um das, was die Sonos App bietet, sondern, was hardwareseitig anders ist. Ja, hier ist man nicht komplett in dem Sonos Kosmos gefangen. Man bietet nämlich einen 3,5mm Klinkenanschluss. Bluetooth Adapter oder aber auch CD- oder Kassettenspieler können daran angeschlossen werden. Und das Beste ist, dass man das dann auch an die anderen Boxen, also Play:1 und Play:3, streamen kann. Somit bietet sich also der Play:5 als Heimzentrale für die anderen Lautsprecher mit an. 

Das Gerätekabel ist direkt für den Play:5 gebaut und versinkt elegant

Auch bei der Bedienung unterscheidet sich der Play:5 von den anderen. Anstatt richtige Tasten, sind diese hier kapazitive Touchbuttons. Damit man weiß, ob man nun die Tasten gedrückt hat oder nicht, ertönt ein „pling“ Ton bei Druck. Die Smartspeaker haben auch noch eine Besonderheit, und zwar einen Lagesensor. Je nachdem, wie rum man sie hinstellt, ist lauter immer rechts beziehungsweise oben. Als Besonderheit kann man auch durch ein Wischen oben den Titel wechseln. Rechtswisch, nächster Titel, Linkswisch, vorheriger Titel. Somit ist man nicht an das Smartphone gebunden. Das klappt auch, wenn man das Gerät auf die Seite stellt. Denn auch dann passen sich die Tasten der Lage nach an. Das ist wirklich der größte Vorteil gegenüber den beiden kleineren Modellen. Ich wünsche mir sowas auch für die nächsten Versionen vom Play:1 und Play:3. Vielleicht kommt es noch, vielleicht auch nicht. Wir werden es sehen. 

Der Klang 

Wow, das hat mich wirklich umgehauen. Mit den 6 Lautsprechern eingebaut in das doch recht kompakte Gehäuse, kann man richtig viel Krach machen. Aber es geht nicht nur um Krach, denn auch die Qualität stimmt. Wer also viel Platz und auch einiges an Geld hat, kann hier eigentlich kaum was falsch machen. Voluminöser Klang, raumfüllend, gute Menge an Bass, Mitten und Höhen, sehr ausgewogen und angenehm. Vielleicht nicht die richtige Wahl für jemanden, der nicht so viel Bass mag. Denn, wie so oft bei modernen Geräten, sind auch die Play:5 stark auf Bass getrimmt. Man kann zwar noch etwas nachregulieren, aber es macht es trotzdem nicht unbedingt „besser.“ Der Bassliebhaber wird jedoch richtig viel Spaß haben. 

Sogar im Sonos Logo sind kleine Löcher, die den Klang verbessern sollen

Wie bei jedem Test hier muss ich anmerken, dass der Klang eine sehr subjektive Angelegenheit ist. Wer den richtig tollen Klang haben möchte, der bekommt für das gleiche Geld wesentlich bessere Kompaktanlagen. Mag sein, aber Sonos hat den Vorteil, dass es einfach und kompakt ist. Da kann keine Musikanlage mithalten, denn die nehmen noch wesentlich mehr Platz weg. 

Fazit 

Nachdem ich von den Sonos Play:3 enttäuscht wurde, muss ich hier das Gegenteil behaupten. Wer etwas mehr Platz hat, und dieser Platz auch etwas an Gewicht aushalten kann, dem kann ich die Play:5 nur ans Herz legen. Mit um die 500€ ist man allerdings eher auf der teureren Seite. Nichtsdestotrotz macht der Klang Spaß; wer mehr will, sollte jedoch zu einer Kompaktanlage greifen. Sonos ist halt eine einfache Lösung, die viele Musikdienste unterstützt. Das hat, Stand jetzt, noch niemand nachmachen können. Besonders gut gefällt mir die geänderte Bedienung. Man muss nicht immer sein Smartphone rausholen, um den Titel zu wechseln. Auch der Klinkenanschluss wertet diesen Lautsprecher massiv auf. Ich persönlich hoffe, dass wir diese Vorzüge in den nächsten Play:1 und 3 sehen werden. 

Hinweis: Dieser Lautsprecher wurde mir freundlicherweise von Sonos für den Testzeitraum zur Verfügung gestellt. Trotzdem ist alles, was hier steht, meine Meinung. Weder hat jemand von Sonos den Test bezahlt, noch hat Sonos diesen Test vor Veröffentlichung gegengelesen. Wenn jemand mehr über diesen Lautsprecher wissen möchte, geht am besten auf die Seite von Sonos. 

 

Der Beitrag Sonos Play:5 – Der große Bruder mit dem fettesten Klang im Test erschien zuerst auf thedroidgeeks.de.
Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von thedroidgeeks.de.

by Thomas Asselborn at 21.09.2017, 13:54 Uhr

PocketPC.ch

PocketPC.ch Avatar

Samsung Galaxy S8: Arbeiten an Android 8 Oreo haben begonnen

Galaxy S8Vor ein paar Tagen nahm der koreanische Smartphone-Hersteller das grosse Update auf Android 8 für aktuelle Flagschiffe in Angriff. Auch eine offene Beta-Phase für das Galaxy S8 ist geplant.
Weiter zum Artikel...

by Sebastian Mauch at 21.09.2017, 13:33 Uhr

Pokémon GO: Sonnenwende-Event und Mewtu Raids in Deutschland gestartet

Anscheinend hat Niantic angefangen die heiss ersehnten EX-Raids auch nach Europa zu bringen. In Deutschland sind erste Mewtu Raids angelaufen, allerdings hat die Sache (noch?) einen Haken.
Weiter zum Artikel...

by Marcel Laser at 21.09.2017, 11:58 Uhr

BlackBerry Krypton: Neues Smartphone auf Bildern zu sehen

Ein neues BlackBerry Smartphone mit Codenamen Krypton scheint im Netz aufgetaucht zu sein. Neben einer FCC-Zertifizierung sind nun auch Bilder in Umlauf gekommen.
Weiter zum Artikel...

by Marcel Laser at 21.09.2017, 09:31 Uhr

thedroidgeeks.de

thedroidgeeks.de Avatar

Google kauft Smartphone-Sparte von HTC

Bei HTC läuft es aktuell nicht besonderse rosig. Die letzten Flaggschiff Smartphones konnten einfach nicht mehr mit denen von Samsung, LG, Apple, Huawei, Google & Co. mithalten. Mit dem HTC U11 kam wieder ein wenig Hoffnung auf, da das Gerät wieder ein wenig Innovation mit sich brachte. Allzu viel hat das allerdings nicht gebracht. Google hat nun heute die Übernahme des Smartphone-Segments angekündigt.

Konkret geht es bei der Übernahme von HTC durch Google um mehrere Aspekte. So geht es zum einen um die Sparte des Mobil-Bereiches welche die Smartphones entwickelt und designt. Hier soll sowohl das Mitarbeiter Team als auch das geistige Eigentum, in Form der Patente, den Besitzer wechseln. Das würde sowieso ganz gut ins Bild passen, da ein Großteil der Mitarbeiter schon bei den Google Pixel-Geräten mitgearbeitet hat. Allerdings werden in diesem Bereich nicht alle Mitarbeiter HTC verlassen und die es werden auch weiter Smartphones von HTC erscheinen. Google sichert sich mit dem Deal vor allem die Patente und auch die begabten Mitarbeiter. Auch die Marke HTC und die zum Beispiel der VR-Bereich bleiben unberührt.

Ich hoffe nun allerdings, dass man mit HTC nicht ganz so verfährt wie damals beim Motorola Deal. Hier hat man dann lediglich die Patente ausgeschlachtet, einige Tausend Mitarbeiter entlassen und anschließend den Rest und die Marke an Lenovo verkauft.

Andererseits passt heutzutage mit dem Slogan ‚Made by Google‘ und der neuen Pixel Hardware-Strategie ein eigenes Smartphone Team deutlich besser ins Bild als damals mit Motorola und den Nexus-Smartphones. Das wäre natürlich auch ein enormer monetärer Vorteil für Google wenn man die neuen Pixel Geräte ‚In House‘ entwickeln kann.

Außerdem werden auch die Patente direkt verarbeitet, wenn man den Gerüchten glaubt. Das Google Pixel 2 soll ja einen ’squeezable‘ Rahmen erhalten, eigentlich eine Idee von HTC zum U11. Insgesamt macht dieser Deal also für beide seiten Sinn, war nur logisch und passt wunderbar in die aktuelle Strategie von Google. Ich bin sehr gespannt was daraus in Zukunft noch alles entsteht.

 

Quelle: Google Blog

Der Beitrag Google kauft Smartphone-Sparte von HTC erschien zuerst auf thedroidgeeks.de.
Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von thedroidgeeks.de.

by Sebastian at 21.09.2017, 08:30 Uhr

20.09.2017

PocketPC.ch

PocketPC.ch Avatar

Huawei Mate 10 Pro könnte ebenfalls über 1000 Euro kosten

Huaweis Mate 10 wird für Anfang Oktober erwartet und obwohl man zur Hardware schon einige Details wusste, so fehlte bisher ein spekulierter Preis. Dieser ist nun aufgetaucht und er ist sehr sehr hoch.
Weiter zum Artikel...

by Marcel Laser at 20.09.2017, 13:14 Uhr

Android News Blog - Android Digital

Android News Blog - Android Digital Avatar

Geleakte Google Home Mini Fotos im Internet aufgetaucht

Das Google eine kleine Variante von Google Home auf den Markt bringen möchte ist nichts neues. Doch jetzt sind Fotos vom Google Home Mini im Internet aufgetaucht, auf dem man das neue Gerät aus dem Hause Google sehen kann. Weitere

Dieser Artikel Geleakte Google Home Mini Fotos im Internet aufgetaucht erschien ursprünglich auf: Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 20.09.2017, 09:18 Uhr

thedroidgeeks.de

thedroidgeeks.de Avatar

Google Pixel 2 & Pixel 2 XL – Bilder und Preis geleakt

Nach vielen Gerüchten und Designstudien gibt es nun zwei Wochen vor dem Event erste konkretere Informationen zum Design und auch zum Preis des neuen Smartphones von Google. Die Infos sind nun sowohl zum ‚kleinen‘ Pixel, welches von HTC gefertigt wird, und auch zum ‚großen‘ Pixel XL von LG bekannt.

Pixel 2 in drei Farben ab 649 $

Das Google Pixel in der Farbe ‚Kinda Blue‘.

Das Google Pixel 2 wird von HTC gebaut und höchstwahrscheinlich in drei unterschiedlichen Farbkombinationen angeboten. Wie auch letztes Jahr gibt Google den Farben wieder amüsante Namen. So kommt das Pixel 2 in ‚Kinda Blue‘, ‚Just Black‘ und in ‚Clearly White‘.

Laut den Leaks erhöht Google den Speicher der Basisversion von 32 GB auf 64 GB. Damit werden zwei unterschiedliche Speichergrößen Angeboten, eine Variante mit 64 GB und eine mit 128 GB. Preislich liegt man mit dem kleineren Speicher bei 649 $, für die größere Variante werden 749 $ fällig. Im Vergleich zu anderen aktuellen Flaggschiffen ein wirklich annehmbarer Preis.

Google Pixel 2 XL kostet ab 849 $

Außerdem gibt es nun auch konkretere Informationen zum Google Pixel 2 XL. Das ist nun auch der offizielle Name des Gerätes. Das Pixel 2 XL wird von LG produziert und wird in zwei Farbkombinationen erscheinen. Diese weichen auch ein wenig von denen des Pixel 2 ab. So gibt es das Pixel 2 XL in einer Schwarz und Weiß Panda-Kombination und in einem kompletten Schwarz.

Was den Speicher betrifft gibt es die gleiche Auswahl wie beim kleinen Bruder, 64 GB und 128 GB. Preislich liegen diese Versionen bei 849 $ und 949 $ und somit auch nah an der Version des letzten Jahres. Für den Preis eines Galaxy Note 8 bekommt man nun bald ein komplett ausgestattetes Google Pixel 2 XL. Schwere Wahl…

Heute Mittag berichteten wir noch über neue Features die das Google Pixel 2 haben soll. Hinweise hierauf gab ein Teardown der aktuellen Google App aus dem PlayStore:

Persönlich gefällt mir ja die Variante in ‚Kinda Blue‘ sehr gut. So ein leichtes verblasstes und dezentes Blau könnte ganz attraktiv sein. Außerdem sieht das Gerät nun auch wirklich klasse aus im Gegensatz zu Pixel vom letzten Jahr. Jetzt noch ein FullVision Display auf der Front…

 

Welche Farbe gefällt euch am Besten? Findet ihr den Preis für die aktuell bekannten Details gut?

Quelle: DroidLife

Der Beitrag Google Pixel 2 & Pixel 2 XL – Bilder und Preis geleakt erschien zuerst auf thedroidgeeks.de.
Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von thedroidgeeks.de.

by Sebastian at 20.09.2017, 06:24 Uhr

19.09.2017

Appoid

Appoid Avatar

Evolve Wallpapers, Rotation Control Pro und 35 weitere App-Deals (Ersparnis: 79,38 EUR)

Heute gibt es unter den App-Deals bereits die ersten Apps zum Thema Weihnachten. Wie schnell doch so ein Jahr vergeht. Der Rest ist aber nicht minder interessant, vor allem für diejenigen, die auch gerne mal ein nützliches Tool nutzen und nicht nur Spiele spielen.

Evolve Wallpapers

Von 0,89 auf 0,00 EUR reduziert
(1549) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,5
[Download via Play Store]

Rotation Control Pro

Von 2,99 auf 0,00 EUR reduziert
(824) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,6
[Download via Play Store]

0Quotes

Von 0,59 auf 0,00 EUR reduziert
(27) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,1
[Download via Play Store]



Vova – Icon Pack

Von 0,59 auf 0,00 EUR reduziert
(106) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,4
[Download via Play Store]

Fixter Icon Pack

Von 0,59 auf 0,00 EUR reduziert
(139) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,6
[Download via Play Store]

Weight Loss Workouts at Home

Von 3,29 auf 0,00 EUR reduziert
(91) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,6
[Download via Play Store]

Weihnachtsplätzchen-Dorf 3D

Von 1,09 auf 0,00 EUR reduziert
(32) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,3
[Download via Play Store]

Noise FM – Unlocker

Von 4,49 auf 0,00 EUR reduziert
(303) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,3
[Download via Play Store]

Wasserwaage PRO -Bubble Level

Von 2,99 auf 0,00 EUR reduziert
(6247) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,8
[Download via Play Store]

Art Alive 3D Pro lwp

Von 1,19 auf 0,00 EUR reduziert
(337) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,6
[Download via Play Store]

MailDroid Pro

Von 8,49 auf 4,59 EUR reduziert
(5095) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,4
[Download via Play Store]

S8 Pixel – Icon Pack

Von 0,59 auf 0,00 EUR reduziert
(575) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,5
[Download via Play Store]



Round Corners

Von 0,59 auf 0,00 EUR reduziert
(1183) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,5
[Download via Play Store]

Linia

Von 1,99 auf 0,00 EUR reduziert
(838) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,4
[Download via Play Store]

Rugos Premium – Icon Pack

Von 0,99 auf 0,00 EUR reduziert
(608) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,7
[Download via Play Store]

Graby Spin – Icon Pack

Von 0,99 auf 0,00 EUR reduziert
(838) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,6
[Download via Play Store]

Music Trainer ProfessionalPRO

Von 3,99 auf 0,99 EUR reduziert
(94) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,3
[Download via Play Store]

Pixel Icon pack ( Infinity )

Von 1,39 auf 0,00 EUR reduziert
(157) – Durchschnittliche Bewertungen: 3,8
[Download via Play Store]

NEW YORK Icon Pack

Von 1,79 auf 0,00 EUR reduziert
(110) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,5
[Download via Play Store]

Total RAM Speed Booster

Von 3,09 auf 0,00 EUR reduziert
(944) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,5
[Download via Play Store]

BetterX Battery(2 X Life)

Von 2,69 auf 0,00 EUR reduziert
(32) – Durchschnittliche Bewertungen: 3,8
[Download via Play Store]

S7 UI – Icon pack

Von 0,59 auf 0,00 EUR reduziert
(58) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,4
[Download via Play Store]

PHIX – ICON PACK

Von 0,99 auf 0,00 EUR reduziert
(1027) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,7
[Download via Play Store]

DARKMATTER – ICON PACK

Von 0,99 auf 0,00 EUR reduziert
(1035) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,8
[Download via Play Store]

XyKey

Von 1,89 auf 0,00 EUR reduziert
(60) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,1
[Download via Play Store]

Beholder

Von 4,49 auf 2,49 EUR reduziert
(1480) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,7
[Download via Play Store]

Clean Calendar Widget Pro

Von 1,99 auf 0,99 EUR reduziert
(1129) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,3
[Download via Play Store]

Tödliche Rätsel (Full)

Von 4,95 auf 1,95 EUR reduziert
(494) – Durchschnittliche Bewertungen: 3,3
[Download via Play Store]

Rätsel der Zeit 2 (Full)

Von 4,95 auf 1,95 EUR reduziert
(1941) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,3
[Download via Play Store]

Märchenmysterien 2 (Full)

Von 4,95 auf 2,95 EUR reduziert
(933) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,3
[Download via Play Store]

Darkor – Super Amoled, Dark, HD/4K Wallpapers

Von 1,69 auf 0,00 EUR reduziert
(31) – Durchschnittliche Bewertungen: 3
[Download via Play Store]

Stay Zen (Ad Free)

Von 1,59 auf 0,00 EUR reduziert
(159) – Durchschnittliche Bewertungen: 3,2
[Download via Play Store]

Infamous Machine

Von 4,99 auf 0,99 EUR reduziert
(253) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,8
[Download via Play Store]

Vive le Roi

Von 3,29 auf 1,19 EUR reduziert
(7) – Durchschnittliche Bewertungen: 3,6
[Download via Play Store]

Business Card Reader Pro – Visitenkartenscanner

Von 14,99 auf 4,99 EUR reduziert
(4785) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,4
[Download via Play Store]

Babyphone 3G

Von 3,99 auf 0,10 EUR reduziert
(1855) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,2
[Download via Play Store]

Zombie Gunship

Von 1,04 auf 0,10 EUR reduziert
(20125) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,4
[Download via Play Store]

by Appoid at 19.09.2017, 19:41 Uhr