Androidblogs.de

22.06.2018

PocketPC.ch

PocketPC.ch Avatar

Westworld Mobile Game für iOS und Android erschienen

Westworld MobileDie beliebte TV-Serie Westworld hat nun auch sein eigenes Mobile Game bekommen. Mit Westworld Mobile könnt ihr euren eigenen Delos Park verwalten.
Weiter zum Artikel...

by Marcel Laser at 22.06.2018, 14:16 Uhr

Fossil Smartwatches: Bis zu sieben neue Wear OS Uhren?

Fossil Q ControlAnscheinend arbeitet Fossil in seiner eigenen Unternehmensgruppe an weiteren Wear OS Devices. Bis zu sieben neue Uhren sollen geplant sein, die sich auf die vielen Tochterunternehmen aufteilen.
Weiter zum Artikel...

by Marcel Laser at 22.06.2018, 12:50 Uhr

ASUS RoG Phone kommt in die USA. Hinweis auf Europa?

ASUS RoG PhoneASUS hat mit dem RoG Phone ein hochpotentes Gaming-Smartphone vorgestellt. Preise und Release-Termine gab es allerdings nicht. Nun gibt es Hinweise auf einen USA Start.
Weiter zum Artikel...

by Marcel Laser at 22.06.2018, 09:47 Uhr

Pokémon GO: Freundeslisten und Tauschfunktion sind da

Pokémon GO FreundeslevelErst am Montag angesprochen, nun ist es schon verfügbar. Niantic hat das Update für Pokémon GO veröffentlicht und bringt die Freundesliste und Tauschfunktion ins Spiel.
Weiter zum Artikel...

by Marcel Laser at 22.06.2018, 08:53 Uhr

21.06.2018

Android News Blog - Android Digital

Android News Blog - Android Digital Avatar

Samsung Galaxy A8 ab 01. Juli 2018 auch in Deutschland erhältlich

Samsung Galaxy A8

Nun also doch! Samsung verkauft nach einigem Zögern nun doch das Samsung Galaxy A8 Smartphone ab dem 01.07.2018 auch in Deutschland. Was das Smartphone kann und zu welchem Preis Du es vorbestellen kannst, erfährst Du in diesem Artikel.

Es war zwar möglich auch in Deutschland über verschiedene Online Shops dass Samsung Galaxy A8 Smartphone zu bestellen, doch offiziell wurde das Gerät in Deutschland nicht erhältlich. Es war auch am Anfang nicht geplant, dass Geräte bei uns auf den Markt zu bringen sondern wurde nur in Asien verkauft. Doch anscheinende gibt es genug Interessenten hier in Deutschland, so dass man sich bei Samsung nun dazu entschieden hat, das Gerät auch auf dem deutschen Markt direkt zu verkaufen.

Werbung

Doch welche Daten bietet das neue Samsung Mittelklasse Gerät? Für alle, die sich noch nicht mit dem Galaxy A8 Smartphone auseinander gesetzt haben, nachfolgend die wichtigsten Daten zu diesem Smartphone.

  • 5,6 Zoll Super Amoled Display mit einer Auflösung von 2220 x 1080 Pixel (FHD+)
  • Octa-Core Prozessor mit 2,2 GHz bzw. 1,6 GHz
  • 4 GB RAM Arbeitsspeicher
  • Dual SIM
  • 32 GB interner Speicher (erweiterbar durch MicroSD Speicherkarte bis zu 400 GB)
  • Anschluss: USB-Type C, 3,5 mm Klinkenanschluss
  • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 + 5 GHz)
  • Akku: 3.000 mAh
  • NFC
  • GPS, Glonass, Beidou
  • Frontkamera: 16,0 MP + 8,0 MP
  • Hauptkamera: 16 MP
  • Fingerabdruckscanner
  • Gesichtserkennung
  • IP68 Schutzklasse
  • Farben: Schwarz, Gold

Wie man an den Daten schon sehen kann, kann man das Samsung Galaxy A8 leicht oberhalb der Samsung Galaxy A6 Reihe ansiedeln. Die Besonderheit an diesem Gerät ist, dass es auf der Vorderseite zwei Kameras anstatt einer Kamera hat. Dies war auch der Grund, warum das Smartphone am Anfang nur für den asiatischen Markt gedacht war. Denn dort werden solche Smartphones mit Doppelkamera auf der Vorderseite deutlich häufiger gekauft als woanders. Dies scheint sich wohl nun geändert zu haben, so dass Samsung nun auch hier den Markt mit dem Smartphone versorgen möchte.

Aktuell kann man das Smartphone als offiziellen Deutschland Verkauf nur über den Online Shop von Samsung bestellen. Der aktuelle Preis (Stand: 21.06.2018) für das Samsung Galaxy A8 liegt bei 449 € und wir in den Farben schwarz und gold angeboten. Mit diesem Preis liegt Samsung allerdings höher als man aktuell für ein Import Gerät bezahlen müsste. Bekanntlich werden die Preise allerdings wohl auch bei Samsung mit der Zeit deutlich kleiner ausfallen.

Aktuell bietet Samsung beim Verkauf des Smartphones eine besondere Aktion an. Wenn man das Smartphone bis zum 09.07.2018 über den Online Shop bestellt, erhält man einen JBL Xtreme Bluetooth Lautsprecher (UVP 299 €) gratis dazu. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit erhält man direkt im Samsung Online Sop

 

Der Beitrag Samsung Galaxy A8 ab 01. Juli 2018 auch in Deutschland erhältlich erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 21.06.2018, 14:02 Uhr

Fussball WM Kettenbrief wieder bei WhatsApp unterwegs

Whatsapp

Großereignisse werden nicht nur zu sinnvollen und guten Zwecken genutzt, wie man jetzt wieder bei WhatsApp mitbekommen kann. Denn hier ist wieder ein Kettenbrief unterwegs, der sich auf die Fußball WM bezieht und somit einige Nutzer finden wird, die hierauf reinfallen.

Was früher noch harmlos war und auf dem normalen Postweg funktionierte hat natürlich schon längt auf die die digitale Kommunikation übergegriffen. Und somit ist es natürlich auch nicht verwunderlich, dass der WhatsApp Messenger mal wieder ein gutes Werkzeug ist, um Kettenbriefe zu verteilen.

Werbung

Aktuell findet die Fußball WM in Russland statt und entsprechend groß ist natürlich auch das Interesse aller Fußball begeisterten Nutzer des Messengers. Eine gute Voraussetzung für Betrüger, möglichst viele Nutzer in die Falle zu locken. Und wer ein richtiger Fan ist, springt natürlich deutlich schneller auf entsprechende Versprechungen an. So kommt es, dass aktuell ein WM Kettenbrief über den Messenger verteilt wird, bei dem man angeblich bei Adidas 2x 10 Tickets für das WM-Finalspiel, 5.000 Trikots und 5.000 Paar Schuhe gewinnen kann.

WhatsApp

Quelle: mimikama

Natürlich wird man – wie auch schon bei vorherigen WhatsApp-Kettenbriefen – dazu aufgefordert zur Teilnahme bei dem Gewinnspiel auf einen Link in der der Nachricht zu klicken. Danach wird man auf eine Webseite weitergeleitet, bei der man Fragen beantworten muss um die angebotene Gewinne im Gewinnfall zu erhalten. Das lustige an der ganzen Sache ist, dass man – egal wie man die Fragen beantwortet – immer als Gewinner am Ende herauskommt. Denn natürlich will man nicht die Teilnehmer an diesem „Gewinnspiel“ mit angeblichen Gewinnen von Adidas beglücken, sondern es gibt viel wichtigere Dinge für die Macher dieser Webseite. Denn damit man natürlich seinen Gewinn erhalten kann, muss man hierfür seine Daten auf der Webseite eingeben. Hierzu zählt die komplette Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Schuhgröße und Email Adresse.

Genau an dieser Stelle sollte man die Webseite wieder verlassen, denn sollte man hier seine Daten angeben. So kann man sich zukünftige Werbung freuen. Denn meist sitzen hinter solchen Webseiten schlicht und einfach Datensammler. Denn wie schon immer, sind die Daten einer Person ein sehr hohes Gut, was sich Datensammler natürlich dann auch entsprechende bezahlen lassen. Von den versprochenen Gewinnen, sieht man natürlich nichts. Natürlich ist noch ganz wichtig zu wissen, dass Adidas absolut nichts mit diesem Gewinnspiel zu tun hat und natürlich auch entsprechend nicht veranstaltet.

Unser Hinweis an dich: Finger weg von solchen Gewinnspielen! Am besten solche Nachrichten nicht an Freunde weiterleiten – auch wenn dies oft in den Nachrichten steht – sondern sofort löschen und ggf. deine Freunde davor warnen. Leider wird es auch in Zukunft immer wieder solche Kettenbrief bei WhatsApp geben.

Der Beitrag Fussball WM Kettenbrief wieder bei WhatsApp unterwegs erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 21.06.2018, 13:13 Uhr

20.06.2018

PocketPC.ch

PocketPC.ch Avatar

Oppo Find X: Randloses Smartphone für über 1000 Euro vorgestellt

Oppo Find XEin extrem dünner Rand zu allen Seiten hin und viel Highend-Hardware im Inneren. Das Oppo Find X ist das Smartphone, das Lenovo wohl gerne vorgestellt hätte. Der Preis ist ebenfalls hoch.
Weiter zum Artikel...

by Marcel Laser at 20.06.2018, 17:29 Uhr

19.06.2018

Android News Blog - Android Digital

Android News Blog - Android Digital Avatar

YouTube Music jetzt auch in Deutschland verfügbar

YouTube Music

Seit dem gestrigen Tag ist der YouTube Music Dienst nun endlich auch in Deutschland verfügbar. Welche Möglichkeiten der Dienst für die Nutzer in Deutschland mitbringt und welche Kosten hierbei entstehen, erfährst Du in diesem Artikel.

Endlich sind die beiden Dienste YouTube Music und die Premium Variante des Dienstes auch in Deutschland und 16 weiteren Ländern verfügbar. Mit diesem Dienst ist es möglich, Musik und Videos über verschiedenste Plattformen zu streamen. Hier stehen eine Android und iOs App zur Verfügung und auch die Nutzung über den Browser ist hier möglich.

Werbung

Wie auch bei der Konkurrenz gibt es eine kostenlose Version, die natürlich dann über Werbung finanziert wird. Dem Gegenüber stehen dann Abo Versionen des Dienstes, die je nach Auswahl zwischen 9,99 € pro Monat und 17,99 € pro Monat kosten. Damit du einen besseren Überblick zu den möglichen Abos erhälst, haben wir dir nachfolgend die einzelnen Varianten von YouTube Music noch ein Mal ausgelistet.

  • ohne Abo = kostenlos, da werbefinanziert, kein Abspielen im Hintergrund auf Smartphone und Tablet und kein Download
  • Premium Abo = 9,99 € pro Monat / 14,99 € pro Monat Familientarif (bis zu 6 Familienmitglieder in einem Haushalt)

YouTube Music (Kostenlos, Google Play) →

YouTube Music (Kostenlos+, App Store) →

YouTube Premium auch verfügbar

Zusätzlich zu YouTube Music startet auch YouTube Premium bei uns in Deutschland. Im Gegensatz zur „normalen Version“ der Videoplattform bietet diese Variante werbefreie Videos, Download von Videos und das Abspielen im Hintergrund. Exklusiv erhält man mit diesem Abo auch Zugriff auf die so genannten YouTube Originals. Hier werden Originals Serien sowie Filme von Talenten gezeigt.

Im YouTube Premium Abo ist automatisch ein YouTube Music Premium Abo enthalten.

YouTube Premium kommt zu folgenden Preisen:

  • YouTube Premium Einzel Abo: 11,99 € pro Monat
  • YouTube Premium Familien Abo (bis zu 6 Familienmitglieder in einem Haushalt): 17,99 € pro Monat

Den YouTube Premium Tarif, kannst unter folgendem Link direkt buchen: YouTube Premium

Der neue Dienst löst somit ab sofort den vorher in den USA gestarteten Dienst YouTube Red ab, der hier in Deutschland nicht zur Verfügung stand.

Wer eine der beiden Dienste testen möchte, kann dies aktuell im Rahmen eines Test Abos direkt vornehmen. Erst nach der kostenlosen Testphase fallen die entsprechenden Kosten an. Wenn man direkt nach der Buchung das Abo wieder storniert, kann man so bis zum Ende der Testphase den Premium Dienst nutzen ohne dass man das kündigen wieder vergisst.

Der Beitrag YouTube Music jetzt auch in Deutschland verfügbar erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 19.06.2018, 08:57 Uhr

18.06.2018

Android News Blog - Android Digital

Android News Blog - Android Digital Avatar

Keine Lust auf Sprachnachrichten bei WhatsApp? Diese App kann helfen

Whatsapp

Viele mögen sie und können sich ein Leben ohne gar nicht mehr vorstellen. Doch andere hassen sie und wünschen sich es würde sie nicht geben. Die Rede ist von Sprachnachrichten bei WhatsApp. Für alle die diese nicht so sehr mögen, gibt es nun eine App, die den Leidensdruck ein wenig lindern kann. Weitere Informationen hierzu, erfährst Du in diesem Artikel.

Gerade bei vielen Jugendlichen sind die Sprachnachrichten sehr beliebt, aber auch immer mehr Erwachsene nutzen diese bei ihrer täglichen WhatsApp Nutzung. Die Vorteile für den Absender liegen auf der Hand. Anstatt mühselig einen längeren Text in die App einzutippen, nutzt man die Sprachnachrichten-Funktion und kann so schnell und unkompliziert den Gedanken freien Lauf lassen. Doch natürlich gibt es wie immer zwei Seiten der Medaille, denn natürlich muss der Empfänger die Sprachnachricht auf abhören.

Werbung

Aber dort liegt genau das Problem. Denn manchmal befindet man sich gerade in einer Umgebung, in der man die Sprachnachricht nicht abhören kann. Also muss man damit warten, bis man die Nachricht abhören kann. Gut wenn es dann nur „unwichtige“ Informationen waren, die dort übermittelt wurden. Aber manchmal sind es vielleicht auch wichtige Dinge, die dort vorgetragen werden vom Gegenüber.

Und hier kann nun eine neue App helfen. Diese funktioniert aktuell nur mit Android Geräten. Mit der App „Transcriber for WhatsApp“ gibt es nun ein Bindeglied zwischen den Sprachnachrichten und einer Möglichkeit diese auch ohne Abspielen der Sprachdatei mitzubekommen. Hierzu wird einfach die Sprachnachricht in Text umgewandelt. Dies funktioniert in vielen Fällen sehr gut, doch natürlich gibt es auch hier Grenzen. Sollte die Sprachnachricht sehr undeutlich oder mit einem starken Akzent gesprochen worden sein, so ist die Trefferquote bei der „Übersetzung“ entsprechend niedriger. Auch wenn zu viele Hintergrundgeräusche vorhanden sind, schwächelt die App an manchen Punkten.

Im Großen und Ganzen kann man die App aber sehr gut für WhatsApp Sprachnachrichten verwenden. Die Bedienung dieser werbefinanzierten App ist sehr einfach. Erhält man von einem Chatpartner eine Sprachnachricht, geht man einfach auf die Teilen-Funktion und wählt als Ziel die Transcriber for WhatsApp-App. Und schon erhält man die Übersetzung per Overlay auf dem Bildschirm dargestellt.

Wichtig zu wissen bei der App ist, dass man keine persönlichen Daten damit versenden sollte. Denn die Sprachnachricht wird an einen entfernten Server gesendet und der Text landet danach auf dem eigenen Smartphone. Die zweite wichtige Sache ist, dass bei der Übersetzung der Sprache in Text keine Satzzeichen übersetzt werden. Teilweise sehen dann entsprechend längere Sprachnachrichten etwas komisch aus und man muss genau schauen, wann ein Satz zu Ende ist.

Transcriber for WhatsApp (Kostenlos+, Google Play) →

 

Der Beitrag Keine Lust auf Sprachnachrichten bei WhatsApp? Diese App kann helfen erschien zuerst auf Android Digital - Android News, Anleitungen und Tests.

by Android News Blog - Android Digital at 18.06.2018, 13:16 Uhr

Android Profis

Android Profis Avatar

Google Pixel 3 XL Design Leak: Sieht so das nächste Google Handy aus?

Ungefähr drei Monate werden noch vergehen bis wir das nächste Google Flaggschiff zu Gesicht bekommen werden. Doch wir sind ja hier auf Android Profis, das heißt wir wissen hier schon meistens früher Bescheid, wie das Gerät aussieht. Und so ist es auch dieses Jahr. Auf einem relativ unbekannten Forum sind Bilder aufgetaucht, die laut Expertenmeinungen ganz klar das echte Google Pixel 3 XL abbilden. Wir wollen sie euch natürlich nicht vorenthalten.

by Lukas at 18.06.2018, 06:33 Uhr